Wetter für Nordfriesland

Beschreibung von abgesetzten Niederschlägen

Kurze Beschreibung von abgesetzten und abgelagerten Niederschlägen
Abgesetzte Niederschläge können bei größerer Intensität und längerer Dauer die Messwerte von Niederschlagsmengen (aufgetaut) geringfügig erhöhen.

Tau / Strahlungstau / Advektionstau


Wassertropfen an Gegenständen durch Kondensation des Wasserdampfes

Strahlungstau : Abkühlung von Flächen in wolkenloser oder wolkenarmer Nacht

Advektionstau : hohe Luftfeuchtigkeit, feuchtwarme Luft streicht an kühlen Flächen vorbei
 

Reif


Eisablagerungen in Form von Schuppen, Nadeln, Federn an Gegenständen, deren Temperatur unter 0° C liegt. Entstanden durch Sublimation des Wasserdampfes
( direkter Übergang von der gasförmigen- in die Eisphase )

Weisser Tau


weiß aussehende gefrorene Tautropfen

  

 


 

Strahlungsreif


Abkühlung von Flächen in wolkenloser oder wolkenarmer Nacht


 

Tropfen


abgesetzte Nebeltröpfchen an Gegenständen, deren Temperatur über 0° C liegt,
sehr hohe Luftfeuchtigkeit von langer Dauer
 

 

Advektionsreif


hohe Luftfeuchtigkeit, feuchtwarme Luft streicht an senkrechten Flächen (< 0° C ) vorbei

 

Rauhreif - Nebelfrostablagerung

Rauhreif
dünne zerbrechliche Eisnadeln oder Schuppen an Gegenständen, deren Temperatur unter 0° C liegt.
Bedingung : hohe Luftfeuchtigkeit um oder über 90%, schwachwindig, Temperatur unter -8° C
 

 

 

 

Rauheis - Nebelfrostablagerung


körnig-grauweiß, fest anhaftend, wächst gegen den Wind,
Bedingung : Nebel, Temperatur ca. -2° C bis -10° C und mehr, sehr schnelles anfrieren von Nebeltröpfchen und Sublimation

 

 

Klareis - Nebelfrostablagerung


glatte,kompakte, durchsichtige, fest anhaftende Eisablagerung, kann zu schweren Eislasten anwachsen
Bedingung : langsames Anfrieren von unterkühlten Nebeltröpfchen, Temperatur 0° C bis -3° C, stärkerer Wind günstig

Glatteis


Glatteis entsteht durch schnelles Anfrieren von unterkühltem Regen oder Nieselregen am Erdboden oder Gegenständen.  Auch nicht unterkühlter Niederschlag kann gefrieren, wenn Flächen/Gegenstände unterkühlt sind.

 

 

 

 

Eisglätte

Eisglätte
Eisglätte entsteht in der Regel durch Gefrieren von Feuchtigkeit oder Wasser auf Straßen und Gehwegen sowie Gegenständen bei Abkühlung durch Ausstrahlung. - aktuell kein Niederschlag

 

 

 

Decke aus festen Niederschlägen (Schneedecke)


Der Erdboden ist mindestens mit 50% einer Decke aus festen Niederschlägen bedeckt.
Dies kann Schnee, Graupel oder Hagel sein.
Eine Bedeckung von 50% bis 100% ist eine durchbrochene Decke
Ist der Erdboden nur mit 10% bis 50% bedeckt, spricht man von Flecken.
Unter 10% Bedeckung werden nur noch als Reste gewertet. 

 © Copyright : Text und Bilderalbum : schobuell-wetter.de , alle übrigen Bilder: Bernhard Mühr - e-mail: info@weltderwolken.de