10 Tage Wettervorhersage

von Sonntag, 25.08.2019 bis Sonntag, 01.09.2019

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Donnerstag, 22.08.2019, 12:47 Uhr


Wechselhaft und spätsommerlich warm, dabei gewittrig, ab Mittwoch mit zunehmender Unwettergefahr. Zum Monatswechsel hin Temperaturrückgang.*

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 29.08.2019,


Am Sonntag
zunächst viel Sonne. Im Tagesverlauf zunehmende Quellbewölkung und am Nachmittag vom Nordrand der Mittelgebirge bis zu den Alpen einzelne Gewitter mit Starkregengefahr. Höchstwerte 27 bis 33 Grad, in höheren Lagen sowie an den Küsten bei Seewind etwas kühler. Abseits der Gewitter meist schwacher Wind aus vorwiegend südöstlicher Richtung. In der Nacht zum Montag allmählich abklingende Gewitter, dann teils klar. Lokal Nebelbildung. Tiefstwerte 19 bis 13 Grad.
Am Montag
und Dienstag heiter bis wolkig, im Tagesverlauf einzelne und zum Teil Starke Gewitter mit heftigen Regengüssen, auch kleinerer Hagel und Sturmböen nicht ausgeschlossen. Wahrscheinlich nur ganz im Westen und in Küstennähe trocken. Temperaturmaxima an beiden Tagen 28 bis 33, an der See und im höheren Bergland im 23 Grad. Abgesehen von Gewitterböen meist schwacher Wind. In den Nächten kaum noch Gewitter, flache Nebelfelder und Abkühlung auf 19 bis 13 Grad.
Am Mittwoch
und Donnerstag zunächst wechselnd wolkig, im Osten und Süden mit teils längeren sonnigen Abschnitten. Erneut Entwicklung von Gewittern, dabei zunehmende Unwettergefahr durch heftige Regengüsse. Schwülwarm mit 27 bis 32, im Osten am Mittwoch bis 34 Grad. Meist schwachwindig, bei Gewittern Böen bis Sturmstärke. In den Nächten weitere Gewitter, teils noch mit Starkregen. Später von Nordwesten und Westen her Wetterberuhigung und verbreitet klar, streckenweise Nebel. Temperaturminima 19 bis 13 Grad.

Trendprognose für Deutschland,
von Freitag, 30.08.2019 bis Sonntag, 01.09.2019,


Insgesamt leicht unbeständig, im Osten und Süden anfangs noch mit Gewittern.
Am Freitag
im Norden und Westen, am Wochenende dann auch in den anderen Gebieten zurückgehende Temperaturen, aber noch mäßig warm bis warm.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Thomas Schumann
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt