Straßenwetter Vorhersage

Strassenwetter

Strassenwetter Vorhersage SH/HH

Allgemeine Straßenwettervorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg
ausgegeben von der Regional- und Seewetterzentrale in Hamburg am Mittwoch, 01.02.2023, 15:45 Uhr

Schlagzeile: Windböen und stürmische Böen, an den Küsten Sturmböen, örtlich Gewitter mit Gefahr schwerer Sturmböen, vereinzelt orkanartiger Böen Wetter- und Warnlage: Ein Sturmtief über dem Skagerrak zieht nach Polen. Mit einer kräftigen west- nordwestlichen Strömung wird milde Meeresluft herangeführt, wodurch sich das Wetter zunächst wechselhaft und stürmisch gestaltet.
 
 Am Donnerstag
kann sich kurzzeitig Zwischenhocheinfluss durchsetzen, bevor am Abend die Warmfront eines weiteres Sturmtiefs nordwestlich von Island auf Schleswig-Holstein und Hamburg übergreift. WIND/STURM: Im Binnenland Windböen um 55 km/h (Bft 7) sowie zeitweise stürmische Böen oder Sturmböen zwischen 65 und 80 km/h (Bft 8 oder 9). An den Küsten Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9), auf den Nordseeinseln auch einzelne schwere Sturmböen um 95 km/h (Bft 10). Erst in der Nacht zum Donnerstag beginnende Windabnahme, in den Morgenstunden dann lediglich auf Fehmarn noch letzte Windböen. GEWITTER: Bis in die Nacht zum Donnerstag einzelne Gewitter mit Gefahr schwerer Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen bis 110 km/h (Bft 11) gering wahrscheinlich.

Vorhersage: Heute Nachmittag bei oft starker Bewölkung wiederholt Schauer, teils kräftig oder gewittrig. Temperaturen um 6 Grad. In Böen stürmischer West- bis Nordwestwind, bei Gewittern sowie an den Küsten vereinzelt schwere Sturmböen.
  In der Nacht zum Donnerstag leicht abnehmende Schaueraktivität. Abkühlung auf 2 bis 4 Grad. Zögerlich und nur wenig abnehmender Nordwestwind. Straßenwetter in den Frühstunden (Donnerstag) in Schleswig-Holstein und Hamburg Glätte: keine Glätteart: keine Verbreitung: keine Besonderheiten: keine
 
 Am Donnerstag
bei wechselnder bis starker Bewölkung anfangs einzelne Schauer, an Nordsee und Elbe später erster Regen. Höchstwerte bei 7 Grad. Schwacher bis mäßiger, an den Küsten anfangs frischerr Wind aus Nordwest, später Südwest bis Süd.
  In der Nacht zum Freitag Durchzug eines Regengebietes. Zuvor Abkühlung bis auf 2 Grad, im Verlauf milder. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd, rasch westdrehend und später stark auffrischend mit stürmischen Böen an der Nordsee.
 
 Am Freitag
rasch über die Ostsee abziehender Regen, nachfolgend von der Nordsee her Auflockerungen und überwiegend trocken. Sehr mild bei verbreitet 9 Grad. Frischer bis starker Wind aus West mit Sturmböen, nordwestdrehend und später etwas abnehmend.
  In der Nacht zum Sonnabend zeitweise größere Auflockerungen, meist trocken. Tiefstwerte zwischen 2 und 5 Grad. Weiter Windabnahme und Drehung auf West.
 
 Am Sonnabend
anfangs meist gering bewölkt, später meist stark bewölkt bis bedeckt und gelegentlich etwas Regen oder Sprühregen. Maximal 5 Grad auf Fehmarn bis 8 Grad in Hamburg. Schwacher bis mäßiger Wind aus West bis Südwest.
  In der Nacht zum Sonntag wolkenreich und im Verlauf Regen. Tiefstwerte bei 4 Grad. Mäßiger, an den Küsten zunehmend starker und in Böen stürmischer Wind aus Südwest bis West, später nordwestdrehend.

Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Originaltext ohneTrendvorhersage

X

Aktuelle Straßen Wettermeldungen finden Sie unter dem nachfolgendem Link.

https://strassen-sh.de/

Über das Menü  " Filter "  lassen sich die Wettermeldungen auf der Karte zuschalten. Es werden Lufttemperatur, Fahrbahntemperatur und wenn vorhanden auch die Windstärke angezeigt.

Nach oben