Wetter für Nordfriesland

Automatische Wetterstation Davis Vantage Pro

ab 26.01.2006 Vantage Pro2 :

Messhöhe 2m ü. Grund, Temperatur,Feuchte und Niederschlagsmenge,
Datenübertragung per Funk, Energie über Solarpanel, Backup Batterie,
Reichweite maximal 300 m, Frequenzbereich 900 Mhz, Leistung < 8 mW
Aktiv belüfteter Strahlungsschirm ,  Niederschlagswippe 
Auffanggefäß Niederschlagsmenge ist  isoliert und beheizbar,
 Speicherintervall :
 Niederschlag = 10 - 12 sec
 Temperatur = 10 sec
 rel Feuchte/Taupunkt = 50 - 60 sec

 Luftdrucksensor,  Messhöhe 9 m ü.Grund in Anzeigekonsole

Die Messwerte werden zur Anzeigekonsole übertragen und im Datalogger gespeichert, dann von der Weatherlinksoftware jede 1 Minute abgerufen. Von dort werden die Daten ebenfalls jede Minute von der Wswin-Software abgerufen und konvertiert. Beide Softwareversionen bereiten die Daten nach bestimmten Vorgaben auf, so dass ständig ein umfangreiches Datenmaterial in Form von Tabellen, Grafiken und HTML Seiten für die verschiedensten  Anwendungen zur Verfügung stehen

Alternative Messgeräte

Hellmann Niederschlagsmesser
Niederschlag: Hellmann Niederschlagsmesser
Temperatur :  VP 1 Temperatursensor
Wind : 2. Windgeber in 7m ü. Grund
Luftdruck : VP 1 Konsole mit Luftdrucksensor

Alle Wetterparameter werden an Hand der Daten von umliegenden Stationen
des Schleswig-Holstein Netzes
und den DWD-Stationen Hattstedt, St.Peter-Ording überprüft.

Hardware und Software

Rechner : Pentium Dual Core E2180 2,0 Ghz im 24 Stunden Dauerbetrieb ,2048 MB Ram,
Backup :  Externes NAS Sicherungslaufwerk 80 Gbyte,
Software : Windows 10, Davis-Weatherlink, WsWin , FTP - Uploader, gwm-2, Synchredible,  Z-Cron
Klimadatenbank : MySQL-Datenbank für Wetter und Klimadaten 
- eingeschränkter Nutzerzugang - ggf. anfordern
Gewittermelder :  GWM-4 Gewittermelder, GWM-Datenlogger,

Technische Details der Vantage Pro

Technik Details
Parameter Sensor Höhe Genauigkeit Auflösung Referenz Software
  DAVIS-Typ über Grund DAVIS DAVIS in Schobüll Weatherlink Wswin
Temperatur VP 2 2 m +/- 0,5 °C 0,1°C Quecksilber +/- 0,1 °C X Ü
TT am Erdboden VP 2 5 cm +/- 0,5 °C 0,1°C Thermo- Schneider +/- 0,1 °C X Ü
Taupunkt  VP 2/ Feuchte 2 m  +/- 1,5°C 1 °C   X Ü
Feuchte VP 2 2 m 3 % rel. 1 % Nachbar-stationen X Ü
Wind Richtung VP 2 10 m 7 Grad 1 Grad umliegende DWD Stationen X Ü
Wind Geschwidigkeit VP 2 10 m 3,0 km/h
1,0 m/s
1,0 km/h
 0,5 m/s
Nachbar-stationen X Ü
Niederschlag VP 2 2 m 4 % 0,2 mm Hellmann
 +/- 0,2 mm
X Ü
Luftdruck VP 2 9 m +/- 1,0 hPa 0,1 hPa Nachbar-stationen X Ü
Solar VP 1 8 m 5 % 1 W/qm   X Ü
Sonnenschein Solar 8 m - 1 Min. Nachbar-stationen   X / W
Verdunstung(ET) Solar/Temperatur/ Feuchte/Wind 2 m 0,25 mm 0,25 mm DWD Agrowetter +/- 0,3 mm X W
Wind Chill Temperatur/ Feuchte/Wind 2 m 1 °C 1 °C Formel +/- 1°C X W
Heat Index Temperatur/ Feuchte 2 m 1,5 °C 1 °C - X W
THSW Solar/Temperatur/ Feuchte/Wind 2 m 2 °C 1 °C - X W
               
Schneehöhe Handeingabe - - - Meßstab   W
Bewölkung Solar       -   X / W
               
Strahlungsschirm
aktiv belüftet
Temperatur/
Feuchte
2 m ohne Lüftung
 0 - 0,4 °C wärmer
       
© schobuell-wetter.de
X = erste Auswertestufe   -   Ü = Übernahme der Grunddaten aus Davis-Software Weatherlink 
W = wird in Wswin generiert/übernommen

Thermometer am Erdboden

Erdboden-ThermometerErdbodenthermometer 5 cm ü. Grund
 ( Temperatur am Erdboden )
 Speicherintervall = 10 sec

Solarsensor

 
Solarsensor 8m ü. Grund
   
Globalstrahlung



(Berechnung der Sonnenscheindauer)
 Speicherintervall = 50 - 60 sec

Windgeber

 Windgeber 10m  ü. Grund


( Windgeschwindigkeit und Richtung )
  Speicherintervall = 2,5 - 3,0 sec

Mess-und Anzeigesatz
Davis Vantage Pro 2 - Funk
Blick auf die Niederschlagswippe
Darstellung auf der Anzeigenkonsole