Wetter für Nordfriesland

Warnlagebericht für Schleswig-Holstein / Hamburg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 22.07.2018, 04:30 Uhr


Hochsommerlich warm bis heiß, im Südosten leichte Gewittergefahr.

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Leichter Hochdruckeinfluss gestaltet das Wetter in Schleswig-Holstein und Hamburg weiterhin sommerlich. Heute streift eine Störung den Südosten. GEWITTER: Heute vor allem am Mittag und Nachmittag mit geringer Wahrscheinlichkeit Gefahr starker GEWITTER. Dann aber mit STARKREGEN zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter und Stunden, kleinkörnigem HAGEL sowie STURMBÖEN bzw. stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). Hinweis: Es herrscht verbreitet eine hohe Waldbrandgefahr.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 22.07.2018, 06:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / Bauditz
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Text nicht gekuerzt

Wochenvorhersage Wettergefahren für Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Sonntag, 22.07.2018, 05:00 Uhr


Meist nur einzelne Gewitter, teils mit Starkregen. Sehr warm bis heiß mit zunehmender Wärmebelastung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 23.07.2018, 24:00 Uhr

Am Sonntag außer im Nordwesten und im äußersten Osten erneut einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel, Unwettergefahr kleinräumig aufgrund von Starkregen. Schwerpunkt der Gewittertätigkeit voraussichtlich Süddeutschland. In der Nacht zum Montag in Süddeutschland gebietsweise mehrstündiger Starkregen, teils gewittrig, sonst kaum mehr Gewitter. Am Montag in der Südhälfte nochmals einzelne Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel. Unwetter bzgl. Starkregens nicht ausgeschlossen, insgesamt aber abnehmende Unwetterwahrscheinlichkeit.
Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Mittwoch, 25.07.2018

Am Dienstag im äußersten Osten und Südosten einzelne Gewitter mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel. Lokal unwetterartige Entwicklungen nicht ganz ausgeschlossen. Beginnende Hitzeperiode mit Höchstwerten vielerorts über 30 Grad. Am Mittwoch zunehmende Wärmebelastung, sonst voraussichtlich keine markanten Wettererscheinungen.

Ausblick bis Freitag, 27.07.2018
Am Donnerstag und Freitag vor allem in den östlichen Landesteilen, sonst am ehesten noch über dem Bergland, lokale Schauer und Gewitter mit der Gefahr von Starkregen und Hagel, unwetterartige Entwicklungen nicht ausgeschlossen. Nahezu landesweit hohe Wärmebelastung.

Nächste Aktualisierung: spätestens Sonntag, 22.07.2018, 07:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Text nicht gekuerzt